|  Saison 2018 |  Presseberichte |  Ergebnisse |  Fotos | 

03.06.2018: 4. Spieltag Männer 19+

Heimspieltag der Männer verläuft zufriedenstellend

Kirchen Am vierten Spieltag der Faustball-Verbandsliga Mittelrhein der Männer, welcher am 03.06.2018 in Kirchen stattfand, hat der VfL ordentlich abgeschnitten.
Jedoch erwischten die Kirchener keinen guten Start in diesen Heimspieltag. Im ersten Spiel standen sich die Männer des VfL den Männern vom TV Wasenbach gegenüber. Der TV Wasenbach gewann das Spiel schnell aufgrund mangelnder Konzentration und den daraus entstandenen Eigenfehlern mit 11:4 und 11:8 Sätzen.
Im zweiten Spiel trat der VfL gegen Rot-Weiß Koblenz an. Dieses Spiel läuft in der Wertung außer Konkurrenz, da Koblenz sich verletzungsbedingt Mitspieler aus der eigenen Mixed-Mannschaft dazu nehmen musste. Dennoch haben beide Mannschaften ihr Bestes gegeben, woraus dann ein spannendes Spiel wurde. Im ersten Satz sah es lange sehr ausgeglichen aus, doch letzten Endes gewann Koblenz denkbar knapp mit 15:14. Im zweiten Satz verlor der VfL die Konzentration und verlor auch diesen mit 11:6 an Koblenz.
Im dritten Spiel dieses Spieltages ging es für den Gastgeber gegen den TV Weisel 55. Nachdem der VfL den ersten Satz mit 8:11 abgeben musste, bekamen die Zuschauer im weiteren Verlauf eine spannende Partie geboten. Im zweiten Satz waren beide Teams bis zum Schluss gleichauf. Eine gut platzierte Angabe von Angreifer Jan Brendebach führte die Kirchener am Ende zum 15:14-Sieg. Den anschließenden dritten Satz gaben die Kirchener dann jedoch aufgrund von zeitweise fehlender Konzentration mit 8:11 ab.
Der VfL war zufrieden mit seiner Leistung, möchte aber am letzten Spieltag in Dörnberg am 17.06.2018 nochmal alles geben und letzte Punkte für die Endwertung sammeln.
Für den VfL spielten: Jan Brendebach, Tim Hammer, Jan Hundhausen, Jonathan Nix, Sven Sauskojus, Tobias Stinner.

Autor: Jan Hundhausen    Veröffentlicht: 03.06.2018, 19:27 Uhr